Reflexionsübung

Beweggründe für dein Schreiben

Dieser Mini-Kurs hilft dir dabei, deine Beweggründe und Ziele für dein Schreibprojekt klarer zu sehen, und stärkt dein Gefühl der Selbstbestimmung in deinem kreativen Prozess. Die darin enthaltenen Übungen unterstützen dich dabei die Motivation für dein Schreibprojekt neu zu entfachen und es als ein kraftvolles Werkzeug der Selbstverwirklichung und nicht als eine weitere Aufgabe der Fremdbestimmung zu sehen. Denn davon gibt es sowohl im Mama- als auch im Wissenschaftsleben bereits genug.
Write your awesome label here.

In 3 Schritten zu mehr Verbundenheit mit deinem wissenschaftlichen Schreibprojekt

1. Klärung deiner Motive und Ziele
Im ersten Schritt wirst du von mir dazu angeleitet, in dich hineinzuhören und deinen tiefsten Beweggründen für dein aktuelles Schreibprojekt auf den Grund zu gehen. Es geht darum, dich mit deinen Anfängen und deiner ursprünglichen Motivation zu verbinden. Durch verschiedene Fragen und Reflexionsübungen werden wir versuchen, das "Warum" deines Projekts zu ergründen. Dieser Schritt hilft dir, deine Ziele zu klären und deinen individuellen Weg zum Schreiberfolg zu ebnen.
2. Stärkung der Selbstbestimmung
Der zweite Teil dieser Übung zielt darauf ab, das Gefühl der Selbstbestimmung in deinem Schreibprojekt zu stärken. Mit gezielten Fragen und Übungen werden wir die Rolle der Selbstbestimmung in deinem Schreibprojekt untersuchen und konkrete Strategien erarbeiten, wie du deine Autonomie bewahren und stärken kannst. Es geht darum, das Schreiben als einen Akt der persönlichen Entscheidung und Freiheit zu sehen und Wege zu finden, wie du das Schreiben in deinem Alltag besser integrieren und gestalten kannst. 
3. Wertschätzung für deine Arbeit
Der letzte Teil dieser Übung ist eine Kreativaufgabe: Du schreibst einen Brief an dich selbst, in dem du dich daran erinnerst, warum du dich für dein Schreibprojekt entschieden hast und was es dir bedeutet. Dieser Brief wird zu einem kraftvollen Werkzeug, um deine Motivation zu stärken und eine tiefere Verbundenheit mit deinem Schreibprojekt zu fördern. Er wird dich dazu ermutigen, deine Arbeit trotz aller Herausforderungen, denen du als Mama und Wissenschaftlerin gegenüberstehst, zu genießen und wertzuschätzen.
Das Potenzial in der Arbeit mit Wiebke liegt
darin, dass sich die vielen negativen Gefühle, die mit dem Schreiben verbunden
werden, umwandeln oder reduzieren lassen, da sich die Arbeit mit ihr sehr
entspannend, entlastend, ruhig und wohlig warm anfühlt.
Susann

Kursinhalte

Dr. Wiebke Vogelaar
Mama. Wissenschaftlerin.
Deine Schreibcoach.

Vor wenigen Jahren war ich in genau der gleichen oder einer sehr ähnlichen Situation wie du gerade: in meinem dritten Promotionsjahr bin ich (gewünscht) schwanger geworden. Von da an hat meine Muttertät meine gesamte weitere Zeit an der Uni geprägt. Ich habe schwanger meinen ersten Artikel vollendet, hatte dann Elternzeit, in der ich vergebens versucht habe, am Ball zu bleiben, wollte nach 8 Monaten wieder einsteigen, um die Diss fertig zu schreiben und bin daran ziemlich kläglich gescheitert. Mein dauerstillendes Kind, die Kitazeiten, der erste Infektionswinter, irgendwann der Wunsch nach einem zweiten Kind....und dann noch das Schreiben, das mich immer schon sehr gefordert hatte. Es war zu viel, ich war völlig fertig - körperlich und nervlich. So habe ich irgendwann Tempo rausgenommen und mir Hilfe gesucht. Als mein Kleiner dann 3 Jahre alt war, hatte ich es geschafft! Und war bei der Verteidigung bereits wieder schwanger mit meinen Zwillingen, die heute vier Jahre alt sind. So war auch meine Post-Doc Zeit stark vom Leben und Schreiben mit Kindern geprägt. 
Und jetzt bin ich hier und unterstütze dich auf deiner ganz eigenen Reise! Ich habe mich bereits während meiner Promotionszeit für eine Ausbildung zur Schreibberaterin entschieden und diese mit dickem Bauch und Dissendspurt durchgezogen. Hinzu kamen später noch eine Ausbildung als Achtsamkeitstrainerin und zur systemischen Beraterin sowie die Gründungen mehrer Unternehmen im Bereich Schreibcoaching. Und inzwischen mehr als 8 Jahre Mamasein.  
Write your awesome label here.

Foto: bluenika

Created with