Alma Mater  Verlosung zum Muttertag 2023

Gewinne ein dreimonatiges
1:1-Schreibcoaching speziell für Mamas!

Blumen zum Muttertag? Ein Frühstück im Bett? Oder ein Gutschein für einmal den Abwasch erledigen? Nett. Was du aber wirklich brauchst, ist Unterstützung bei deinem Schreibprojekt? Neue Kraft und neuen Mut dafür, dass du deinen Text auch wirklich fertigbekommen kannst? Das bekommst du alles von mir. :) Ich bin Dr. Wiebke Vogelaar und begleite Mamas in der Wissenschaft bei der Bewältigung ihrer anspruchsvollen Schreibprojekte.

Klick einfach auf den grünen Button unter dem Bild, füll das Bewerbungsformular aus und gewinne mit etwas Glück, ein dreimonatiges 1:1 Intensivcoaching mit mir! Gemeinsam nehmen wir uns dein wissenschaftliches Schreibprojekt (Diss, Habil, Artikel, Antrag...) vor und gehen dabei auch intensiv auf deine Doppelrolle als Mama und Wissenschaftlerin ein. Blumen sind nett - das ist besser. 
Write your awesome label here.
Write your awesome label here.

Illustration: Gretas Schwester

Die Verlosung endet mit dem 14. Mai 2023 (Muttertag).
Es gibt einen Platz zu gewinnen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 

Schreibcoaching mit Herz und Seele  

Ich begleite Mamas auf ihrem Weg in die Vereinbarkeit von fokussiertem Schreibleben und entspanntem Mamasein. Persönlich. Herzlich. Ehrlich. Mit meiner Unterstützung kommst du (wieder) in Kontakt mit deinem Textprojekt und stärkst gleichzeitig deine Resilienz für die Familienzeit. Egal, ob dein Ziel bereits in Sichtweite ist oder du ganz am Anfang stehst: es geht in unserer gemeinsamen Arbeit stets darum, deine Bedürfnisse als Mama und als Schreibende zu erkennen und miteinander in Einklang zu bringen. 

Alltagsbegleitung

Der zentrale Baustein meines Coachingprogramms ist persönlicher Support übers Handy. Per Messenger hast du direkten Zugang zu mir und kannst mir Fragen stellen, wann immer sie bei dir aufkommen. Dabei geht es auch viel um die Reflexion deines eigenen Schreibhandelns und das Einhalten deiner Schreibziele. Das funktioniert über Sprach- und Textnachrichten. Nur für dich und ganz auf deinen Bedarf abgestimmt. Denn das Leben als Mama findet eben nicht primär hinterm Laptop statt.

1:1 Sessions

Das Coachingprogramm umfasst 6 Einzelcoachings. Wir steigen ein mit zwei 120-minütigen Sessions zum intensiven Kennenlernen.  In drei 60-minütigen Sessions, die sich über den gesamten Coaching-Zeitraum verteilen und abgerufen werden können, wenn du sie brauchst, gehen wir jeweils auf ein Thema ein, das dich besonders beschäftigt. Das kann je nach Bedarf eher deine Mamarolle oder eher dein Textprojekt betreffen. Einen Monat nach dem Ende treffen wir uns dann noch einmal für einen Checkin.

Ressourcen

Nach jeder Session oder bei Bedarf schicke ich dir Übungsaufgaben (z.B. Workbooks) zum Vertiefen bestimmter Themen und zur Gestaltung deines Schreiblebens. Zusätzlich teile ich regelmäßig passende externe Ressourcen mit dir, wie Blogbeiträge oder Podcasts. Damit du diese auch gut finden und nutzen kannst, bündele ich all diese Ressourcen in einem nur für dich zugänglichen Online-Kurs. Alles praktisch an einem Ort vereint und auch nach unseren gemeinsamen Wochen noch für dich zugänglich. 

Herzlichkeit

Angebote für Schreibcoaching gibt es inzwischen viele, denn wissenschaftliche Textprojekte sollen unter immer schlechteren Voraussetzungen fertig-gestellt werden. Publish or perish. Mir geht es in unserem Coaching aber um so viel mehr als dein Textprojekt: Es geht um dich. Um deine Räume, deine Wünsche, deine Kräfte. Gemeinsam schaffen wir Klarheit über deine Bedürfnisse und wie du deine Arbeit mit deinem Mamsein in Einklang bringen kannst.

Das sagen meine Coachees* über mich

Ich arbeite seit vielen Jahren mit Wissenschaftler*innen an ihrem Schreibhandeln. Mamas lagen mir dabei schon immer besonders am Herzen, denn aus Erfahrung weiß ich, dass es bei ihnen um so viel mehr geht als die Textprojekte.

"Wiebke hat mich megasuperduper kräftigend durch das Schreiben gecoacht mit dem Plus, dass sie mir auch super helfen konnte, das Mamasein damit in Balance zu bringen. Danke danke danke!!!."
Nicole
"Wiebkes Alltagsbegleitung ist einfach der Wahnsinn! Das Wissen, dass sie da ist, im Notfall auch mal schnell, ist einfach Gold wert. Als würde sie mich im Hintergrund stützen, mir ab und an mal Händchen halten oder mir auf die Schulter klopfen."
Sarah
Wiebke ist mit vollem Herzen dabei und, man spürt, dass sie lebt, was sie an Wissen und Erfahrungen weitergibt. Das Coaching bei ihr ist sehr authentisch und sehr warm."
Tatjana
*Es handelt sich hier um echte Zitate meiner echten Coachees, aber die Gesichter und Namen habe ich zur Wahrung ihrer Privatssphäre geändert.
So wie ich es bei dir auch machen würde. :)
Write your awesome label here.
  • den eigenen Schreibprozess verstehen
  • achtsames Schreiben kennenlernen
  • Deep Work priorisieren
  • Intervallschreiben nutzen
  • Verhältnis zur Betreuerin* klären
  • Beziehung zum Text aufbauen 
  • mit Kanbanboard planen
  • Schreiben nach dem weiblichen Zyklus
  • ...deine Bedürfnisse
Themen und Methoden

Schreibcoaching im Einklang mit dem Mamasein.

  • Selbstfürsorge stärken
  • Stressreduktion
  • schlechtes Gewissen verabschieden
  • Muttertät als Prozess verstehen
  • Selbstzweifel abbauen
  • Mama- und Frausein als Stärke erkennen
  • Mental Load reduzieren
  • mit Vision-Board die Zukunft erträumen
  • ...deine Bedürfnisse

Dr. Wiebke Vogelaar
Mama. Wissenschaftlerin.
Deine Schreibcoach.

Vor wenigen Jahren war ich in genau der gleichen oder einer sehr ähnlichen Situation wie du gerade: in meinem dritten Promotionsjahr bin ich (gewünscht) schwanger geworden. Und von da an hat meine Muttertät meine gesamte weitere Zeit an der Uni geprägt. Ich habe schwanger meinen ersten Artikel vollendet, hatte dann Elternzeit, in der ich vergebens versuchte, am Ball zu bleiben. Ich wollte nach 8 Monaten wieder einsteigen, um die Diss fertig zu schreiben und bin daran ziemlich kläglich gescheitert. Mein dauerstillendes Kind, die fetsen Kitazeiten, der erste Infektionswinter, irgendwann der Wunsch nach einem zweiten Kind....und dann noch das Schreiben, das mich immer schon sehr gefordert hatte. Es war zu viel, ich war völlig fertig - körperlich und nervlich. So habe ich irgendwann Tempo rausgenommen und mir Hilfe gesucht. Als mein Kleiner dann 3 Jahre alt war, hatte ich es geschafft! Und war bei der Verteidigung bereits wieder schwanger mit meinen Zwillingen, die heute vier Jahre alt sind. So war auch meine Post-Doc Zeit stark vom Leben und Schreiben mit Kindern geprägt. 
Write your awesome label here.
Write your awesome label here.
Und jetzt bin ich hier und unterstütze dich auf deiner ganz eigenen Reise! Ich habe mich bereits während meiner Promotionszeit für eine Ausbildung zur Schreibberaterin entschieden und diese mit dickem Bauch und Dissendspurt durchgezogen. Hinzu kamen später noch eine Ausbildung zur Achtsamkeitstrainerin und zur systemischen Beraterin sowie die Gründungen meines anderen Coachingrogramms achtsam schreiben sowie THE WRITING ACADEMIC, einem Online Coworking Space für Wissenschaftler:innen. Und inzwischen mehr als 8 Jahre Mamasein.  
Write your awesome label here.

Foto: bluenika

Created with